Über mich

So fing alles an

Mein Name ist Susanne Dröber. Ich bin seit über 15 Jahren glücklich verheiratet und Mutter von drei wunderbaren Kindern.

Beruflich komme ich aus dem Bereich Online Marketing, habe aber auch längere Zeit als Coach und Trainerin für Kommunikation, Zeit- und Projektmanagement gearbeitet. Aktuell bin ich in einer kleinen Firma für das Marketing und PR verantwortlich.

Vor einigen Jahre hatte ich eine wirklich schwere Zeit: Meine Jungs waren im Abstand von nur 14 Monaten geboren worden. Zwischen den beiden Geburten war mein Vater schwer erkrankt und kurz darauf verstorben. Zusätzlich hatte ich mir während der 2. Schwangerschaft das Steißbein gebrochen.

Ich funktionierte die nächsten 2-3 Jahre einfach nach Schema F: Aufstehen, die Babies und meine Tochter versorgen (sie war gerade in die Schule gekommen), alles irgendwie organisieren und versuchen, etwas Schlaf zu bekommen. Tiefe Trauer, unendliche Freude und fiese Schmerzen… alles war da und konnte nicht wirklich gelebt werden.

Irgendwann wurde offensichtlich, dass es nicht mehr „einfach so“ weitergehen konnte. Ich war oft unzufrieden, nörgelig. Alles fühlte sich anstrengend und schwer an. Dabei war alles augenscheinlich perfekt, aber etwas in mir war unausgeglichen und unglücklich.

Meine Reise zu mir

So machte ich mich auf die Suche. Da ich mit einigen gesundheitlichen Themen sehr gute Erfahrungen mit Kinesiologie gemacht hatte, beschloss ich, diese selbst zu erlernen. Über etwa ein Jahr beschäftige ich mich intensiv damit, besuchte einige Seminare und lernte das Potential des Muskeltests nicht nur für mich, sondern auch für meine Kinder und Freunde kennen. 

Dann entdeckte ich das morphische Feld, die Quantenphysik und kam über weitere Lektüre und Podcasts zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und der Kraft des Bewusstseins. Ich war sofort fasziniert und verstand schnell, dass ich schon oft in meinem Leben nach diesen universellen Gesetzen gelebt hatte. 

Ich begann bewusst zu meditieren, Yoga zu praktizieren, meine Ziele zu formulieren und visualisieren und noch vieles mehr. Mein Leben änderte sich grundlegend. Ich war viel ausgeglichener, vor allem mit den Kindern. 

Und ich fing an, mein Wissen auch an die Kinder weiter zu geben, mit ihnen zu meditieren und zu manifestieren. Sie nehmen es so dankbar auf und das lässt mich dankbar sein. So leben wir heute unsere Vision von einer Glücksfamilie. 

Meine Berufung

Zwangsläufig kam ich dann an den Punkt, wo mir klar wurde, dass es da noch etwas geben muss in meinem Leben.

Nach einem Online-Kurs zum Thema Berufung war mir auf einmal klar, wie ich alles, was mich bisher in meinem Leben wirklich interessierte und was ich wirklich gern mache, zu einem großen Ganzen zusammenbringen kann. Ich gründete Happy little souls – Bewusst sein mit Kindern.

Mein Ziel ist, ein modernes, spirituelles Bewusstsein für Erziehung zu schaffen. Kinder sollen in ihren natürlichen Begabungen, ihren Potenzialen und ihrer angeborenen Spiritualität unterstützt werden, statt dass man dies ihnen aberzieht. Sie sollten geführt werden von Zuversicht und Vertrauen in sich und ihre Möglichkeiten. Und die Mütter sind der Ursprung. Sie haben die Macht, all das für ihre Kinder zu leben und als Vorbild zu agieren.

Darum habe ich Happy little souls gegründet und bin sehr gespannt, wohin mich die Reise damit führen wird.

Willst Du eine bewusste Mutter sein?

Übersicht über meine Aus- und Weiterbildungen

  • gerade auf dem Weg zum NLP Practitioner
  • Energetische Psychologie Level 1 (EDxTM 1)
  • Touch for Health 1+2
  • Brain Gym 1+2 und Optimale Gehirnorganisation
  • Elternkurs FamilyLab nach Jesper Juul (1 Jahr)
  • Weiterbildung in systemischem Coaching
  • Business Coach (zertifiziert, Ausbildung 1 Jahr in Hamburg)
  • Diplom-Dokumentarin (FH)

Mehr über meinen beruflichen Weg bis hierher erfahrt ihr auf meinem XING Profil.  

Menü schließen